Webquest: Dornröschen

csm_Dornroeschen_DeutschesTheaterMuenchen_2019_Bild4_0d6d577f04
480.Dornrschenque-10278338101658
2016-11-25 Russ Ballett_Dorn_10k.jpg.79420
dornnroeschen

Vor gut 200 Jahren am Weihnachtsfest im Jahr 1812 ist das erste Märchenbuch von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm erschienen. Eines dieser Märchen wirst Du in diesem Webquest besser kennenlernen…


Dornröschen


Vielleicht kannst Du Dich ja noch an Deine Kindergartenzeit erinnern? Da habt ihr möglicherweise das folgende Lied im Morgenkreis gesungen und gespielt:


Um die Aufgaben zu bearbeiten, findet euch in einer Gruppe von 2 bis 4 Kindern zusammen. Ihr seid nun ein Märchenforscherteam.

Bevor ihr beginnt, lest gut die “Anforderungen” durch.

Unter „Material“ findet ihr Informationen, damit ihr die Aufgaben lösen könnt.


1. Hört Euch ein Hörspiel von Dornröschen an

  • Erzählt einander kurz, worum es im Märchen geht!
  • Fragt nach wenn ihr etwas nicht versteht!
  • Beantwortet folgende Fragen:
    • Welche wichtigen Figuren kommen in dem Märchen vor? (Nennt mindestens 3!)
    • Wie viele weise Frauen wurden eingeladen?
    • Warum wurde Dornröschen verflucht?
    • Wie lange schläft Dornröschen?
    • Wie wird Dornröschen aus ihrem Schlaf geweckt?

2. Sortiert den Textsalat

  • Bringt die vertauschten Textabschnitte in die richtige Reihenfolge.
  • Ordnet die Textabschnitte den drei Teilen eines Märchens zu:
    • Einleitung
    • Hauptteil
    • Schluß

3. Lest eine moderne Fassung des Märchens.

  • Findet Unterschiede und Gemeinsamkeiten des Märchens und der Modernen Version.
  • Tragt Eure Ergebnisse in eine Tabelle ein.

4. Schreibt in Partnerarbeit Eure eigene moderne Version des Märchens

Haltet Euch an die typische Struktur eines Märchentextes:

  • Einleitung (mit besonderem 1. Satz)
  • Hauptteil
  • Schlußteil (mit besonderem letzten Satz)

Freiwillige Zusatzaufgabe:

Überlegt gemeinsam!

  • Warum mögen Kinder und Erwachsene noch heute die alten Märchen der Brüder Grimm – obwohl es doch Fernsehen und Computer und viele andere Dinge gibt.
  • Schreibt eure Vermutungen (man nennt das “Thesen”) in Stichwörtern auf!
  • Vielleicht fallen Euch Beispiele von Euren Familien oder Freunden ein.

zu Aufgabe 1

Dornröschen als Hörspiel


zu Aufgabe 2

Folgt dem Link und bringt die einzelnen Textbausteine in die richtige Reihenfolge.

Viel Erfolg!


zu Aufgabe 3

Dornröschen in einer kurzen modernen Fassung


zu Aufgabe 4

Bevor Ihr mit einem modernen Märchen beginnt, sollt Ihr folgende Punkte beachten:

1. Ihr müsst den Inhalt des ursprünglichen  Märchens  gut kennen!
2. Die Figuren des Märchens müssen auch (in abgewandelter Form) wieder in Eurer
Geschichte vorkommen.
3. Der Inhalt des ursprünglichen Märchens soll in Eurer Geschichte noch erkennbar sein.
4. Übertreibt nicht zu viel – es soll kein Science-Fiction-Roman werden.

Um als Märchenforscherteam gut zusammenzuarbeiten, beachtet folgendes:

  • Jede Teammitglied ist wichtig, jede und jeder sollte etwa gleich viel zum Gelingen der Aufgaben beitragen und es sollte die Meinung von allen gehört werden.
  • Verteilt, bevor ihr beginnt, folgende Rollen!
  • Schreiberling – schreibt eure Ideen und Überlegungen in Stichwörtern mit
  • Zeitwächter/in – schaut, dass ihr die von der Lehrkraft vorgegebene Zeit einhaltet
  • Wortgeber/in – achtet darauf, dass jede/r zu Wort kommt

(Wenn ihr mehr als drei Personen in einer Gruppe seid können sich auch immer zwei eine Rolle teilen – oder ihr erfindet noch eine weitere Rolle.

  • Lest die Aufgaben gut durch bevor ihr sie bearbeitet!
  • Alles was ihr braucht, um die Aufgaben zu bearbeiten, findet ihr unter “Material”.

Wie ist Eure Arbeit gelungen?

  • Konntet ihr konzentriert und zügig arbeiten?
  • Habt Ihr alle Fragen beantwortet?
  • Ist Euer eigenes Märchen verständlich und habt ihr alle Vorgaben beachtet?

Jetzt könnt Ihr mit der Gruppe Eure Arbeit selbst bewerten. Hier findet ihr dafür den Bewertungsbogen:

Besprecht Eure Einschätzung dann mit Eurer Lehrerin oder Eurem Lehrer.

Wenn Ihr noch mehr spannende Dinge zum Thema Dornröschen sehen, hören oder lesen möchtet, dann schaut mal, ob hier etwas Interessantes für Euch dabei ist.

Zum Teil sind hier Seiten zu Online-Shops oder ähnlichem verlinkt. Bitte beachtet, dass Ihr Euch hier nur informieren sollt. Einkaufen ist NICHT erlaubt. Bitte fragt hierzu Eure Eltern.

Besucht das „echte Dornröschenschloss: Die Sababurg


Ihr könnt auch selbstständig weiterforschen. Sehr gute Internetseiten für Kinder sind zum Beispiel folgende:

Frag Finn

Blinde Kuh

Klexikon

Frag Finn / Schule